Elektroprüfung

Die Elektroprüfung umfaßt die Prüfung der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel vor Ort und die anschließende Erstellung der Prüfprotokolle. Das Ziel der Elektroprüfung ist die Erhöhung der Elektrosicherheit. Die Elektrosicherheit dient sowohl dem Brandschutz als auch dem Personenschutz. Die Elektroprüfung ist fester Bestandteil der Bereiche Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz. Die Prüfung der elektrischen Anlagen wird von den Berufsgenossenschaften (Betriebssicherheitsverordnung und BGV-A3) sowie von der Feuerversicherung (Klausel 3602 und AFB 87 - Allgemeine Feuerversicherungsbedingungen) gefordert. Die Pflicht zur Elektroprüfung ergibt sich darüberhinaus auch aus den einschlägigen VDE-Bestimmungen, wie z.B. DIN VDE 0100, DIN VDE 0105, DIN VDE 0701 und DIN VDE 0702.
Elektrische Anlagen, wie z.B. Kabelnetze, Verteilungen, Schaltschränke usw. sind in regelmäßigen Abständen durch zertifizierte Sachverständige zu prüfen, um Brandschutz und Personenschutz zu gewährleisten (Klausel 3602, Feuerklausel). Als VdS-zertifizierte Sachvertständige führen wir die Elektroprüfung ortsfester Elektro-Anlagen im Sinne der Feuerversicherungen durch (Klausel 3602, Feuerklausel).
 
Ebenso prüfen wir ortsfeste Elektro-Anlagen und ortsveränderliche Betriebsmittel nach den Bestimmungen der Berufsgenossenschaften BGV A3 (ehemals VBG4 / BGVA2). Mit unser Prüfung nach BGV A3 erlangen Sie die erforderliche Rechtssicherheit.
 
Neben der Prüfung elektrischer Anlagen betätigen wir uns auch auf anderen Gebieten wie z.B. Planung elektrischer Anlagen, Thermografie, Netzanalysen, Energiemanagement usw.
 

Prüfung elektrischer Anlagen

Unser Hauptbetätigungsfeld ist die Prüfung elektrischer Anlagen. Die Widerholungsprüfung ist in regelmäßigen Abständen durchzuführen und dient dem Brandschutz und dem Personenschutz
 

Elektroprüfung nach VdS Klausel 3602:

 
Prüfung vor Ort, Brandprävention und Personenschutz
Messung von Schleifenwiderständen, Isolation, etc.
Dokumentation und Erstellung der Prüfberichte
Abwicklung versicherungstechnischer Fragen
 
Fehlerhafte elektrische Anlagen können zu Bränden führen. Elektrizität zählt mit zu den häufigsten Brandursachen bei Schadenfeuern. Deswegen stellen regelmäßige Prüfungen der elektrischen Anlagen einen wichtigen Beitrag zum Brandschutz dar. Vorbeugender Brandschutz ist die Grundforderung der Feuerversicherer. Die Feuerversicherer vereinbaren in der Regel mit dem Versicherungsnehmer, dass die elektrischen Anlagen regelmäßig von einem VdS-anerkannten Sachverständigen geprüft werden - Klausel 3602 "Elektrische Anlagen".
 
Die im Befundschein aufgeführten Mängel sind innerhalb der gegebenen Frist zu beseitigen.

Webseite durchsuchen
Schnirch Service-Mobil

Für eigene und fremde Leistungen bieten wir den dazugehörigen Service. Sie erhalten auch von uns Wartungsverträge für 24 Stunden und 7 Tage Hot Linie Technische Fragen. Fernwartung über Telefon und Internet.

Service